Verleihung des Integrationspreises 2016 der VHS Ennepe-Ruhr-Süd in Ennepetal

Integrationspreis der VHS Ennepe-Ruhr-Süd
Integrationspreis der VHS Ennepe-Ruhr-Süd

Mit diesem Preis würdigt die Volkshochschule Menschen oder Einrichtungen, die sich in der VHS in besonderer Weise um die Gestaltung des Zusammenlebens von Menschen verschiedener Herkunft und Kulturen verdient gemacht haben. 1000 Euro werden hierfür alle zwei bis drei Jahre vom Förderverein der VHS Ennepe-Ruhr-Süd gestiftet.

2008 erhielt der Ausbilder der Firma ABC, Herr Hans-Jürgen Barth, als erster den Preis von der damaligen Präsidentin des Deutschen Volkshochschul-Verbandes und ehemaligen Bundestagspräsidentin Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth überreicht. 2010 gab es zwei Preisträger: Die Gemeinschaftshauptschule in Niedersprockhövel und den Schwelmer Calogero Mazzarisi.

Der Schwelmer Calogero Mazzarisi, Integrationspreisträger 2010,
Der Schwelmer Calogero Mazzarisi, Integrationspreisträger 2010,
Die Gemeinschaftshauptschule in Niedersprockhövel, Integrationspreisträger 2010
Die Gemeinschaftshauptschule in Niedersprockhövel, Integrationspreisträger 2010

Nachdem am 25.9.2013 der Schwelmerin Saraswati Albano-Müller der Integrationspreis der Volkshochschule Ennepe-Ruhr-Süd verliehen wurde, wird der Integrationspreis am 27.9.2016 in Ennepetal im Industriemuseum neu vergeben.

Jede Bürgerin und jeder Bürger kann bei der Volkshochschule einen Vorschlag einreichen, wer diesen Preis erhalten soll. In einer Jury wird dann entschieden, wem dieser Preis verliehen werden soll.

Die Schwelmerin Saraswati Albano-Müller, Integrationspreisträgerin 2013.
Die Schwelmerin Saraswati Albano-Müller, Integrationspreisträgerin 2013.

 

VHS Ennepe-Ruhr-Süd

Mittelstr. 86 - 88
58285 Gevelsberg

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Tel. 02332/91860
Fax. 02332/918630

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG