Demokratie leben!

Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit in Gevelsberg

Zahlreiche Initiativen, Vereine und engagierte Bürgerinnen und Bürger in ganz Deutschland setzen sich tagtäglich für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander ein.

Das können Sie auch für Ihre Stadt Gevelsberg! Haben Sie eine Idee für ein Projekt? Brauchen Sie Hilfe bei der Umsetzung? Wir sind Ihnen gerne behilflich bei der Antragsstellung und beraten Sie gerne vorweg!

Kommende Veranstaltungen 2017

Demokratiekonferenz 2017

Zu der diesjährigen Demokratiekonferenz haben wir die Brüder Mojtaba und Masoud Sadinam eingeladen.

Sie werden an diesem Abend uns das Thema „Flucht“ durch eigene Erfahrung näher bringen. Sie sind mit ihrem Bruder Milad und ihrer Mutter aus dem Iran nach Deutschland gefl üchtet, ihnen wurden viele Steine in den Weg gelegt, aber sie gaben niemals auf. Sie gingen ihren eigenen Weg, obwohl sie oftmals ausgebremst wurden.

In ihrem Buch „Unerwünscht“ erzählen sie ihre Geschichte und an diesem Abend stellen sie uns dieses vor.

Ein Büchertisch der Buchhandlung Appelt wird an dem Abend vorhanden sein.

Wann: 31.5.2017, 17.30 Uhr

Wo: VHS Ennepe-Ruhr-Süd, Gevelsberg, Mittelstr. 86-88

Externe Koordinierungs- und Fachstelle "Demokratie leben!"

Training für
Zivilcourage

In Kooperation mit der muTiger-Stiftung

Zivilcourage ist  gefordert mehr denn je. Immer  öfter werden Menschen mit     kritischen Situationen konfrontiert, in denen keine Hilfe geleistet wird. Dabei mangelt es selten an Hilfsbereitschaft, sondern es überwiegen die Angst, selbst Opfer zu werden oder die Unsicherheit, sich richtig zu verhalten. Doch was ist sinnvoll und wo sind die Grenzen?

Zwei Seminarleiter der muTiger-Stiftung vermitteln interessierten Bürger/innen wichtige Grundlagen für Zivilcourage und Hilfsbereitschaft, um souveräner, selbstbewusster, aufmersamer, kurz: muTiger zu werden. Das Kurskonzept wurde in Kooperation mit der Kriminalpolizei erarbeitet, die auch die Ausbildung der Trainer/innen unterstützt.

Ziel dieses Seminares der muTiger-Stiftung ist es, die Hilfsbereitschaft und Zivilcourage in der Gesellschaft zu fördern, indem es die Teilnehmenden in die Lage versetzt, entscheiden zu können, ob und in welcher Form Hilfe angefordert und geleistet werden kann.

Anhand von Lehrfi lmen, Diskussionen und aktiven Rollenspielen werden folgende Themen behandelt:

  • Wie kann ein Notruf mit den fünf W-Fragen abgesetzt werden und wie sind die rechtlichen Rahmenbedingungen?
  • Wie behaupte ich mich selbst und was sind Antiopfersignale?
  • Wie funktioniert ein Gefahrenradar und wie kann ich andere zur Mithilfe auff ordern.

Wann: 22.06.2017,     17.00-21.00 Uhr
Wo: Bürgerzentrum(VHS)  Gevelsberg                       Mittelstr. 86-88

Kontakt: Jana Urbanski 02332 9186-122
Urbanski@vhs-en-sued.de

 

VHS Ennepe-Ruhr-Süd

Mittelstr. 86 - 88
58285 Gevelsberg

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Tel. 02332/91860
Fax. 02332/918630

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG