Werkstattjahr.NRW

Werkstattjahr.NRW

Das Werkstattjahr ist ein Projekt mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen, des Europäischen Sozialfonds und des Jobcenters EN, das zum Ziel hat, Jugendlichen den Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen.

Das Werkstattjahr verbindet berufliche Qualifizierung mit praktischer produktiver Arbeit.

In den vier Produktionsbereichen (Holz, Metall, Farbe/Raum und GaLa) können Sie ohne Ausbildungsdruck in die praktischen Arbeitsprozesse einsteigen und dabei Ihre kreativen Ideen einbringen.

Diese Erfahrungen bilden die Grundlage für eine individuelle berufliche Orientierung.

Während der gesamten Zeit im Werkstattjahr werden Sie von einem Coach begleitet.

In regelmäßigen vertraulichen Gesprächen können die individuellen Schritte abgestimmt und vorhandene Probleme in Angriff genommen werden.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.ps-kuss.de (externer Link)

Foto: VHS Ennepe-Ruhr-Süd

Produktions- und Dienstleistungsbereiche

In der Produktionswerkstatt KUSS stehen die Bewegungen Urban Art - Urban Upcycling - Urban Gardening für die Produkte und Dienstleistungen in den einzelnen Arbeitsbereichen.

So werden z.B.

  • Fassaden, Plätze, Bahnhöfe uvm. künstlerisch gestaltet
  • Außensitzgelegenheiten gebaut und installiert
  • mobile Gärten angelegt und gepflegt

In der Produktionswerkstatt beginnt die Woche mit der Zubereitung eines gemeinsamen Frühstücks und schließt mit einem gemeinsamen Mittagessen ab. Außerdem finden regelmäßige Sport- und Freizeitangebote statt.

Leistungen

Der Einstieg in das Werkstattjahr.NRW ist prinzipiell jederzeit möglich. Sie müssen durch Ihre Beratungsfachkraft des Jobcenters EN zugewiesen werden. Fahrtkosten werden erstattet. Arbeitskleidung und Lernmittel werden gestellt.

Eine indivuelle Leistungsprämie kann bei guter Leistung erzielt werden.

Sieben wichtige Gründe, zu uns zu kommen:

  1. Sie sind schulpflichtig, gehen aber nicht in die Berufsschule.
  2. Sie haben keinen Schulabschluss erreicht.
  3. Sie haben keinen Ausbildungsplatz erhalten.
  4. Sie haben eine Ausbildung nicht beendet.
  5. Sie sind zwischen 16 und 18 Jahre alt und momentan ohne beruflichen Plan.
  6. Sie möchten gern praktisch in den Gewerken Farbe-Raum, Holz, Metall und GaLa arbeiten.
  7. Sie sind im ALG II-Bezug und wohnen im Ennepe-Ruhr-Kreis.

Zeiten

Projektzeitraum:

1.9.2018 bis 31.8.2019

Montag - Donnerstag 8:00 - 16:00 Uhr

Freitag 8:00 - 15:00 Uhr


VHS Ennepe-Ruhr-Süd

Mittelstr. 86 - 88
58285 Gevelsberg

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Tel. 02332/91860
Fax. 02332/918630

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG